Kirchenmusik - Rückblick

Kirchenmusiktage 2009 im Bistum Fulda - Großer Chortag

 

Diözesanchormusiktag führt 800 Sängerinnen und Sänger aus dem Bistum in Fulda zusammen

Bericht zum großen Chortag in der Kirchenzeitung "Bonifatiusbote" - bitte hier anklicken

Im September und Oktober fanden im Bistum Fulda die Kirchenmusiktage statt. An unterschiedlichen Orten im Bistum wurde exemplarisch Musik in der Liturgie zum Erklingen gebracht. Festlicher Abschluss war ein großer Chortag am Sonntag, 4. Oktober in Fulda. Ca. 800 Sängerinnen und Sänger trafen sich schon mittags in der Domstadt, um gemeinsam ein anspruchsvolles Gottesdienstprogramm zu proben, welches im abendlichen Pontifikalamt mit Herrn Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez den Dom stimmgewaltig zum Erklingen brachte.

Schon seit mehr als einem halben Jahr hatten die 28 Chöre die Chorsätze in ihren Proben vorbereitet und in ihre Jahresplanung eingebaut. Unter der Leitung der Regionalkantoren fanden auch Dekanatsproben statt, in denen sich jeweils mehrere Chöre zu einer großen Gemeinschaft zusammenfanden und das Programm weiterprobten.

 

Das Programm war vielseitig ausgewählt und umfaßte Gesänge und Chorsätze vom gregorianischen Credo über Sätze alter Meister und doppelchörige Meßgesänge von Felix Mendelssohn-Bartholdy bis hin zu modernen Klängen von Heino Schubert, Stephan Rommelspacher und Alan Wilson. Den fulminanten Schlußpunkt setzte das "Nun danket alle Gott" mit Bläsern, Orgel, Pauken und Schlagwerk von John Rutter.
Die musikalische Leitung im Gottesdienst hatten die Leiterin des KMI, Edith Harmsen, und die Regionalkantoren Ludger Heskamp, Christopher Löbens, Ulrich Moormann, Raimund Murch, Thomas Pieper, Oskar Roithmeier und Thomas Wiegelmann. Kantor war Domkapellmeister Franz-Peter Huber, an der Domorgel spielte Domorganist Hans-Jürgen Kaiser.

 

Neben den Proben blieb noch viel Zeit für Begegnungen und Gespräche bei Kaffee und Kuchen und einem stärkenden Imbiß, bevor das Pontifikalamt den Höhepunkt und Abschluß des Tages bildete.

 

Die teilnehmenden Chöre waren:

Kirchenchor St. Martin, Bad Orb
Franziskus-Singers (PV Hl. Kreuz, Salmünster)
Kirchenchor St. Andreas, Fulda-Neuenberg
Chor der Christus-Erlöser-Kirche, Baunatal
Chorgemeinschaft St. Laurentius/ St. Josef, Kassel
Kirchenchor St. Lioba Petersberg
Kirchenchor Herz Mariä, Kassel
Kirchenchor St. Johannes Ev. Marburg
Kirchenchor St. Peter, Gelnhausen
Kirchenchor Wanfried
Kirchenchor Christus-Epheta, Homberg-Efze
Kirchenchor Cäcilia Biebergemünd-Bieber
Kirchenchor St. Elisabeth Eschwege
Kirchenchor St. Jakobus Hünfeld
Kirchenchor St. Bonifatius, Bad Sooden-Allendorf
Kirchenchor St. Peter und Paul, Wirtheim
Kirchenchor St. Paulus, Steinau a. d. Straße
Chor der St. Elisabeth Kirche, Vacha
Kirchenchor St. Bonifatius, Kassel
Gesangverein Cäcilia 1905 Eiterfeld
Kirchenchor St. Johannes d. T. Amöneburg
Liederkranz Künzell
Chor der Rosenkranzkirche Kassel
Kirchenchor St. Marien, Frankenberg
Dompfarrchor St. Simplizius, Fulda
Kirchenchor St. Laurentius, Bad Soden
Kirchenchor Herz Jesu, Kassel
Collegium Vocale, Kassel

 

 

weitere Informationen:

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda